Tandems

Tandems

Über den Zeitraum von zwei Schuljahren (2017-2019) arbeiten Künstler*innenteams der Jugendkunstschule in drei Tandems mit Schulen aus der Region zusammen. Ein Tandem besteht aus jeweils zwei Schulen, wovon eine eine Förderschule ist, einem zweiköpfigen Künstler*innenteam und einer fachlichen Begleitung, die die Zusammenarbeit unterstützt. Jede Woche treffen sich Schüler*innen und Künstler*innen um gemeinsam ein künstlerisches Projekt umzusetzen – je nach Tandem mit dem Schwerpunkt, Tanz, Theater oder Bildende Kunst.

Ziel der Tandems ist es, nachhaltige Arbeits- und Kooperationsformen zwischen Schulen und Einrichtungen für und mit Menschen mit und ohne Beeinträchtigung im Bereich der kulturellen Bildung zu entwickeln. Die Tandems suchen nach einer Erweiterung existierender Modelle um eine künstlerisch-kreative Dimension und bieten Möglichkeiten einander zu begegnen und Interessen über verschiedene Künste Ausdruck zu verleihen.

Um auch Schulen / Einrichtungen außerhalb der Tandems zu erreichen, bieten wir ab 2018 mehrere interdisziplinäre ein- bis mehrtägige Schnupperworkshops für Schulen im Landkreis Vorpommern-Rügen an.

Putbus

Tandem mit dem Schwerpunkt Bildende Kunst

mehr lesen

Bergen auf Rügen

Tandem mit dem Schwerpunkt Tanz

mehr lesen

Tandem Ribnitz-Damgarten

Tandem mit dem Schwerpunkt Theater

mehr lesen